castor fiber albicus

Geschichten aus der Elbaue

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst

Hinterlasse einen Kommentar

IMG_2354

Eklat bei Gedenkfeier in Buchenwald. Plastikteller für die Überlebenden, Porzellan für die Hautevolee. Quelle: Spiegel.de

Vergangene Woche fand wieder einmal eine Selbstentlarvung der herrschenden Klasse dieses Landes wie aus dem Lehrbuch statt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll sich alles bei einer Gedenkfeier mit Überlebenden des KZ Ravensbrück zugetragen haben. Nachdem die wohlfeilen Worte zum historischen Anlass gesprochen waren, ging es zum Essen in vorbereitete Zelte. Dort allerdings waren dann manche wieder gleicher als die anderen. So mussten sich laut Stern und Spiegel-online die betagten Überlebenden des KZ mit Essenmarken anstellen, um dann eine Suppe in einem „Plastiknapf“ samt Plastiklöffel, wie es der Stern schreibt, zu bekommen. Derweil ließen sich die angereisten Prominenten das Essen an den Tisch bringen. Der war stilgerecht gedeckt mit Stoffservietten und Metallbesteck. Mit dabei war auch Daniela Schadt, die Freundin des amtierenden Bundespräsidenten, der selbst nicht dabei war. Als Zyniker könnte man sagen: Was soll die Aufregung? Schaut doch, welcher Spruch in das Tor von Buchenwald eingeschmiedet ist. Genau. Die Nachkommen der Herrenmenschen praktizieren makabererweise nichts anderes als was ihre Vorfahren getan haben oder sie ihnen vorwerfen, geduldet zu haben. Für die anderen gilt der Romantitel von Hans Fallada: Wer einmal aus dem Blechnapf frisst.
Doch neben der Geschmacklosigkeit ersten Ranges ausgerechnet an so einem Ort auch noch eine Rangordnung beim Essenfassen einzuführen, wirft der Fall noch eine weitere Frage auf. Was hat Daniela Schadt dort eigentlich zu suchen? Schon die Wahl des Bundespräsidenten an sich ist mit dem Wort „fragwürdig“ nur unzureichend umschrieben. Nicht umsonst kommen nach diesen Parteikungelrunden im Bundesrat Fehlbesetzungen wie Maschmeyers Wulffi heraus. Schon dessen Gattin war einem kaum bezähmbaren Drang nach Kameras und Aufmerksamkeit erlegen. Aber sie war immerhin die Ehefrau. Nun ist es auch nicht so, dass die Partner der obersten Repräsentanten des Staates ein völliges Mauerblümchendasein führen sollen wie in der Adenauer-Ära. Aber Christiane Herzog beispielsweise wusste noch, was sich gehört und wo ihr Platz war, als ihr mann Roman Deutschland einen Ruck verordnete. Folgerichtig präsentierte sie interessante Fischgerichte aus dem Schloss Bellevue, hielt sich aber mit politischen Bekundungen zurück. Was aber hat die Freundin des „Ersten Mannes im Staate“ wie es immer heißt, auf einem offiziellen Termin verloren, wenn der nicht mal dabei ist? Es ist eigentlich schon ein Unding, dass er mit ihr auftritt als wären sie verheiratet, während seine rechtmäßig angetraute Frau in Rostock in der medialen Versenkung lebt. Was wäre denn, wenn Schwerenöter Gauck es sich demnächst anders überlegt und seiner „Dani“ den Laufpass gibt? Und sich ne „Jungsche“ sucht? Mit Beispiel vorangegangen ist ja da ein ehemaliger Außenminister. Repräsentiert dann bald eine andere in seiner Abwesenheit den Bundespräsidenten oder schickt er gleich bloß noch seinen Hut im Karton, den man grüßen soll?
Genau diese Vorgänge zeigen nur eins: Hier hat sich eine Kaste etabliert, die nicht nur meint, sich alles erlauben zu können, sondern das auch ganz unverfroren tut. Wenn dieses Land eine moralische Wende braucht, von der Helmut Kohl zu Beginn seiner Amtszeit sprach, dann ist die Zeit dafür überreif. Der Alte aus Oggersheim hat auch eine jüngere zweite Frau. Aber seine erste ist tot und die neue hält sich öffentlich zurück.

Advertisements

Autor: Der Elbebiber

Journalist und Autor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s